DIN Norm 13063 Krankenhausreinigung

Die DIN Norm sorgt schon heute für großes Interesse und Gesprächsstoff. 

Es ist davon auszugehen, dass die Gesundheitsämter in naher Zukunft gemäß dieser Norm die Krankenhausreinigung prüfen werden.


Die DIN Norm 13063 Krankenhausreinigung ist äußerst komplex und die Erfüllung der Anforderungen eine Herausforderung für alle Beteiligten. Ich unterstütze Sie dabei!

Das wirklich Gute und Neue an der Norm ist, dass mehrere Beteiligte eines Hauses einbezogen werden müssen und klare Absprachen über Leistungen zu erfüllen sind. Das sind unter anderem die Pflegedienstleitung, Hygienefachkräfte und die Hauswirtschaft.

Auch das Zusammenspiel einzelner Komponenten ist genau zu prüfen, damit die Reinigungstechnik, die Desinfektionsmittel und der Gesamtprozess zusammenpassen.

Zur Vergleichbarkeit und zur Prüfung ist die Einteilung in Raumgruppen nun normiert und je Raumgruppe eine Leistungsbeschreibung vorgeschrieben.
 

Vorbereitung auf das Jahr 2021

Die Umsetzung der DIN Norm 13063 wird in vielen Betrieben zu teilweise erheblich höheren Kosten führen. Um keine bösen Überraschungen zu erleben, empfehle ich, bereits jetzt nach der DIN Norm 13063 Krankenhausreinigung zu kalkulieren, so dass für den Wirtschaftsplan 2021 die Zahlen rechtzeitig vorliegen. 
Rufen Sie an - ich helfe ihnen dabei.

Der Weg zur Erfüllung der Norm

Zunächst muss analysiert werden, in wieweit die Anforderungen der Norm bereits erfüllt sind. 
Hierfür habe ich eine Checkliste erstellt, um alle relevanten Punkte abzufragen und zu erkennen.

Nicht erfüllte Punkte müssen ggf. angepasst werden. Das können unter anderem folgende Punkte sein (kleiner Auszug):

  • Stimmen die baulichen Anforderungen?
  • Stimmen die organisatorischen Anforderungen? Zum Beispiel klare Absprachen einzelner in der Norm festgelegten Punkte wie das Freiräumen von Flächen oder die Reinigung der patientennahen Bereiche usw.
  • Leistungsinhalte und Turnusse: Stimmen die zur Zeit zu erbringenden Leistungen noch zur Norm? Das ist in der Leistungsbeschreibung und ggf. auch der Kalkulation neu zu berücksichtigen. Dabei kann es neben einer neuen Kalkulation (ich helfe ihnen dabei) auch zu Neuausschreibungen kommen
  • Stimmt die Schutzkleidung noch?
  • Sind die Reinigungstextilien, die  Reinigungsmittel und Desinfektionsmittel der Norm entsprechend und miteinander kompatibel?
  • Stimmt die personelle Ausstattung und Struktur?
  • Entspricht das Qualitätsmanagement der Norm?
  • und einiges mehr!


Sie möchten mehr erfahren?



Für eine kostenlosen Beratung rufen sie mich gerne an. 

Andreas Carl 0170 30 25 938